Interessantes:
V. F. Sammler
Stocker Verlag

Ares Katalog 2016/2017
Weitere Webprojekte

Grenzgänge

Hans-Dietrich Sander. Einer der profiliertesten nationalen Publizisten wird 80 - geachtet und gefürchtet: 'Was verhütet werden muß', so Peter Glotz 1989, sei, daß Sanders 'stilisierte Einsamkeit, diese Kleistsche Radikalität wieder Anhänger findet. Schon ein paar Tausend wären zu viel für die zivile parlamentarische Bundesrepublik'.

Mit Beiträgen u.a. von: Thor von Waldstein, Elke Sander, Günter Maschke, Bernd Rabehl, Wolfgang Strauß, Günter Zehm, Peter Furth, Hans-Ulrich Kopp, Martin Lichtmesz, Franz Uhle-Wettler, Elmar Walter, Ivan Denes, Klaus Volk, Werner Bräuninger, Götz Kubitschek, Arne Schimmer, Volkmar Voigt u.v.a..

ISBN 978-3-902475-60-2
Heiko Luge (Hg.)
Grenzgänge, Liber amicorum für den nationalen Dissidenten Hans-Dietrich Sander
352 Seiten, Hc.

Preis: 29,90 €

HIER BESTELLEN

Auslieferung durch Buchhandlung Stöhr

Dateien:
Cover-Download333 K

Weitere Bücher aus dieser Kategorie

Von Stalin zu Putin

Auf der Suche nach Alternativen zur Gewalt- und Herrschaftspolitik - Russland auf dem Prüfstand

Aleister Crowley und die Versuchung der Politik

Aleister Crowley (1875-1947) war einer der bekanntesten Magier und Okkultisten des 20. Jahrhunderts. Sein Einfluß reicht heute bis in die verschiedensten Zweige der Esoterik und der populären Musik. Er entwarf den 'Aleister-Crowley-Thoth-Tarot', der heute zu den meistverkauften Tarot-Karten der Welt zählt. Seine Freundschaften reichten von Auguste Rodin und Fernando Pessoa bis zu Henry Miller.

Die 68er und ihre Gegner

Die Ideen der Kulturrevolution von 1968 begannen sich in den siebziger und achtziger Jahren in Politik, Gesellschaft und Medien Deutschlands immer mehr durchzusetzen. Doch diese Entwicklung verlief nicht ohne Widerstand. Nicht nur Konservative, sondern auch reformorientierte Sozialdemokraten und liberale Denker wandten sich gegen die Ideen der 'Neuen Linken' und verteidigten die liberale Demokratie.

Nach oben