Interessantes:
V. F. Sammler
Stocker Verlag

Ares Katalog 2016/2017
Weitere Webprojekte

Wien 1945-1955

Zeitzeugen berichten über die Wiener Kriegs- und Aufbaujahre: von den mit Kuckucksrufen im Rundfunk angekündigten Luftangriffen über die 'Vier im Jeep' bis zum ersten Geläut der wiederinstallierten 'Pummerin'.

Aus dem Inhalt:

  • Luftangriffe in der Josefstadt 
  • Kämpfe an der Floridsdorfer Brücke 
  • Phosphorbomben auf Erdberg 
  • Einquartierung unserer 'Hausrussen'
  • Tieffliegerangriffe auf Hietzing 
  • Afroamerikaner und Mischlings-Babys 
  • Lebensmittelsturm auf der Südbahn 
  • Die Amerikaner suchen nach NS-Devotionalien 
  • Zistersdorf und die Mongolen …


ISBN 978-3-902475-44-2
Marcello La Speranza
Wien 1945-1955 Zeitzeugen berichten.
232 Seiten, S/W-Abbildungen, Hardcover

€ 19,90

HIER BESTELLEN

Auslieferung durch Buchhandlung Stöhr

 

Dateien:
Cover-Download491 K

Weitere Bücher aus dieser Kategorie

Dschihad für den deutschen Kaiser

Max von Oppenheim und die Neuordnung des Orients (1914-1918)

Adolf Hitler, mein Jugendfreund

Dieses Buch ist das einzige authentische Lebensbild der Jugendzeit Adolf Hitlers, also der Jahre in Linz und Wien. Verfaßt vom einzigen Freund aus diesen Jahren, der mit Hitler nicht nur gemeinsam in die Schule gegangen war, sondern auch noch in Wien einige Zeit mit ihm zusammen lebte, diente es vielen Zeithistorikern als unentbehrliche Quelle. Zuletzt hat Brigitte Hamann die Bedeutung und Seriosität dieses Zeitzeugenberichts gewürdigt.

Hellseher und Astrologen im Dienste der Macht

Bis in unsere Tage gibt es Entscheidungsträger, die neben ihren offiziellen Beratern auch auf diesem Wege Hilfe suchen: Breschnew und seine 'Dschuna', François Mitterand und Elisabeth Teissier, aber auch Ronald Reagan und Konrad Adenauer stehen hierfür als bekannte Namen. Doch im Allgemeinen gilt das Thema als tabu.

Nach oben