Buchpräsentation BILD-LEGENDEN

Fälschungen von Fotos durch Retuschen, Collagen, irreführende Bildunterschriften, Manipulationen des Ausschnitts etc. sind so alt wie die Fotografie selbst. Mit diesem spannenden Thema beschäftigt sich das neue Buch „Bild-Legenden“ von Hans Becker von Sothen. Eben dieses wurde am 27. Jänner 2014 in der Bibliothek des Konservatismus in Berlin präsentiert.

Das Ergebnis seiner Recherche stellte der Autor anhand zahlreicher Beispiele vor. Im Zuge einer offenen Diskussion wurde das Thema aufgegriffen und analysiert.

Weitere Bücher aus dieser Kategorie