Buchpräsentation WIEN 1945-1955

Im Haus des Meeres in Wien fand am 10. Dezember 2007 um 18 Uhr die Buchvorstellung des Titels „Wien 1945–1955 – Zeitzeugen berichten“ von Marcello La Speranza statt. Die Räumlichkeiten waren mit fast 100 gespannt lauschenden Zuhörern gut besucht.

Die Buchvorstellung begann mit Begrüßungsworten von Mag. Wolfgang Dvorak-Stocker, Verleger des Ares Verlags, gefolgt von einem historischen Überblick über die Zeit 1945–1955 und über die Arbeit an diesem Buch von Dr. Marcello La Speranza.

Im Anschluss an seinen Vortrag kamen mehrere Zeitzeugen zu Wort, die über das Kriegsende in Wien und den mühsamen Weg bis zur Erlangung des österreichischen Staatsvertrages berichteten. Es entspann sich eine, gerade auch für die jüngeren Zuhörer, spannende Diskussion, die zweifellos zu den Höhepunkten zeitgeschichtlicher Veranstaltungen im Haus des Meeres zu zählen war.

Weitere Bücher aus dieser Kategorie