Wien 1945-1955

Zeitzeugen berichten

Zeitzeugen berichten über die Wiener Kriegs- und Aufbaujahre: von den mit Kuckucksrufen im Rundfunk angekündigten Luftangriffen über die „Vier im Jeep“ bis zum ersten Geläut der wiederinstallierten „Pummerin“.

Aus dem Inhalt: Luftangriffe in der Josefstadt – Kämpfe an der Floridsdorfer Brücke – Phosphorbomben auf Erdberg – Einquartierung unserer „Hausrussen“ – Tieffliegerangriffe auf Hietzing – Afroamerikaner und Mischlings-Babys – Lebensmittelsturm auf der Südbahn – Die Amerikaner suchen nach NS-Devotionalien – Zistersdorf und die Mongolen …

 

ISBN 978-3-902475-44-2

Marcello La Speranza

WIEN 1945–1955

Zeitzeugen berichten

232 Seiten, S/W-Abbildungen, Hardcover

€ 19,90 

 

HIER BESTELLEN – Österreich

Auslieferung durch Buchhandlung Stöhr

HIER BESTELLEN – Deutschland

Auslieferung durch Verlag Antaios

HIER BESTELLEN

Auslieferung durch Ares Verlag

Weitere Bücher aus dieser Kategorie

Die falsch gestellten Weichen

Der Rote Faden 1789–1984


Gleichheit oder Freiheit?

Demokratie – ein babylonischer Turmbau?


100 Jahre Republik Österreich

Die Provisorische Nationalversammlung und ihre Rolle bei der Entstehung der Republik Deutschösterreich