Zwischen Wien und London

Dateien:
Franckenstein_01.jpg354 Ki
Erinnerungen eines österreichischen Diplomaten

Sir George von Franckenstein war Österreichs Botschafter in London von 1920 bis 1938. Davor diente der Jugendfreund Hugo von Hofmannsthals an den kaiserlichen Gesandtschaften in St. Petersburg, Rom und Tokio. Seine Memoiren, die während des Zweiten Weltkrieges in England, aber bisher noch nicht in deutscher Sprache veröffentlicht wurden, geben einen profunden Einblick in die kritischen Zeiten der österreichischen Außenpolitik vor dem Ersten Weltkrieg und insbesondere vor dem 'Anschluß' an Hitler-Deutschland.

Lebendig schildert der Autor das Leben am russischen Zaren- und am japanischen Kaiserhof zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Während des Ersten Weltkriegs in Konstantinopel tätig, nahm er 1919 als österreichischer Delegierter bei den Friedensverhandlungen in Saint Germain teil.

Insbesondere seine Zeit als Botschafter in London vor dem Jahr 1938 ist von besonderem politischen Interesse. Als vorzüglicher Repräsentant der Kultur des alten Österreichs gewann er bald die Sympathie führender Kreise und konnte so der Gesandtschaft seines klein gewordenen Heimatlandes eine über dessen politisches Gewicht weit hinausgehende Bedeutung verschaffen.
Seit Schultagen verband Franckenstein zudem eine tiefe Freundschaft mit Hugo von Hofmannsthal, dessen Briefe an den Autor hier erstmals veröffentlicht werden.
Das Vorwort zur deutschen Erstausgabe der Memoiren Georg von Franckensteins stammt von Otto von Habsburg, der mit dem Diplomaten persönlich bekannt war, eine historische Einleitung aus der Feder des Wiener Historikers, Univ.-Prof. Dr. Lothar Höbelt

 

ISBN 978-3-7020-1092-8
Georg von Franckenstein
ZWISCHEN WIEN UND LONDON
Erinnerungen eines österreichischen Diplomaten
Mit Briefen von Hugo von Hofmannsthal

302 Seiten, 30 S/W-Abbildungen, Hardcover

€ 29,90

 

HIER BESTELLEN - Österreich

Auslieferung durch Buchhandlung Stöhr

 

HIER BESTELLEN - Deutschland

Auslieferung durch Verlag Antaios

 

HIER BESTELLEN

Auslieferung durch Ares Verlag

Weitere Bücher aus dieser Kategorie

Aleister Crowley und die Versuchung der Politik

Aleister Crowley (1875–1947) war einer der bekanntesten Magier und Okkultisten des 20. Jahrhunderts. Sein Einfluss reicht heute bis in die verschiedensten Zweige der Esoterik und der populären Musik. Er entwarf den...lesen Sie mehr


Die 68er und ihre Gegner

Der Widerstand gegen die Kulturrevolutionlesen Sie mehr


Rechtes Christentum?

Der Glaube im Spannungsfeld von nationaler Identität, Populismus und Humanitätsgedankenlesen Sie mehr