Nationale Sozialisten in der NSDAP

Maerz_01.jpg251 Ki
Strukturen, Ideologie, Publizistik und Biographien des national-sozialistischen Straßer-Kreises von der AG Nordwest bis zum Kampf-Verlag 1925-1930

In der Frühzeit ihrer Geschichte entsprach die NSDAP nur sehr bedingt dem gängigen Klischee einer straff organisierten 'Führerpartei'. Mit den Straßer Brüdern, Gregor und Otto - gab es bereits früh einen sehr aktiven 'linken Flügel' in der Partei, der stark kapitalismuskritisch war und auch Hitlers sozialdarwinistischen Ideen kritisch gegenüberstand. Diese Positionen brachten den Straßer Kreis bald in einen unüberwindlichen Gegensatz zum Führer der NSDAP.

Untersucht werden nicht nur die Verbindungen zu Spengler und Moeller van den Bruck sowie zum 'Neuen Nationalismus' um Ernst Jünger, sondern auch die politische und wirtschaftliche Programmatik sowie die umfangreiche Publizistik dieser nationalsozialistischen Linken. Ein neuer Blick auf die Geschichte des Nationalismus.

 

ISBN 978-3-902475-79-4
Markus März
NATIONALE SOZIALISTEN IN DER NSDAP
Strukturen, Ideologie, Publizistik und Biographien des national-sozialistischen Straßer-Kreises von der AG Nordwest bis zum Kampf-Verlag 1925-1930

2. Auflage, 652 Seiten, S/W-Abbildungen, brosch

€ 34,90

 

HIER BESTELLEN - Österreich

Auslieferung durch Buchhandlung Stöhr

 

HIER BESTELLEN - Deutschland

Auslieferung durch Verlag Antaios

 

HIER BESTELLEN

Auslieferung durch Ares

Weitere Bücher aus dieser Kategorie