Interessantes:
V. F. Sammler
Stocker Verlag

Ares Katalog 2016/2017
Weitere Webprojekte

 

Weite Teile Italiens kamen im Laufe des 18. Jahrhunderts unter die Herrschaft des Hauses Habsburg-Lothringen: die Lombardei und Venetien, Mantua, die Toskana, Parma und Modena. Erst im Gefolge der Kriege von 1859 und 1866 fielen sie an das unter den Herrschern von Sardinien-Piemont neu entstehende Königreich Italien.


Ein eigenes Kapitel ist Triest gewidmet, das seit  1382 zur Habsburgermonarchie gehörte. Es war ihr bedeutendster Handelshafen, ein Stützpunkt der k. u. k. Kriegsmarine sowie Sitz des Statthalters des Österreichischen Küstenlandes. Erst 1918 fiel Triest – wie auch Trient und Südtirol – an Italien.

Das Wirken der Habsburger war dabei auch im heutigen Italien von besonderer Qualität, was oft zu wenig gewürdigt wird. Große infrastrukturelle Leistungen wurden erbracht, Bahnen, Straßen, Häfen, Schulen, Verwaltungsgebäude und Spitälern errichtet. Diese wichtige entwicklungspolitische Funktion wird von der einheimischen Bevölkerung in den ehemals österreichischen Gebieten bis in unsere Tage positiv gewertet. Ähnliches gilt für das habsburgische Rechtssystem. Vor allem in Oberitalien denkt man teilweise mit Wehmut daran zurück, wie gerecht, wenn auch behäbig, die Verwaltung im Vergleich zu späteren Zeiten war.

Mit einem Vorwort von Gerhard Tötschinger (†).

 

Mehr Infomationen zum Buch!

Neuheiten aus dem Verlag

Aktuelle Bücher aus unserem Verlagsprogramm

E-Books erhältlich

Der Ares Verlag geht mit der Zeit und bietet seinen Lesern auch E-Books an
Einige Bücher des Ares Verlages sind bereits als E-Books in allen gängigen E-Book Stores und Formaten erhältlich.

 

Weitere Informationen - BESTELLEN

Subversion und Propaganda

 

Der Erste Weltkrieg tobte nicht nur an den Fronten, sondern auch in Form von Propaganda und Subversion durch das Wirken der geheimen Dienste. Bis heute ist das Märchen, dass deutsche Soldaten nach dem Einmarsch in Belgien zahlreichen Kindern die Hände abgehackt hätten, in Erinnerung geblieben. Der Kriegspropaganda der Entente gelang es, die Deutschen zu „blutrünstige Hunnen“ zu stempeln, derer sich die freie Welt zu erwehren hätte.                                                                          

Das Buch geht diesem Krieg hinter den Kulissen unter Hinzuziehung von Geheimakten auf den Grund.

 

Weitere Informationen - HIER BESTELLEN

NSA-Abhörskandal: Das Buch zum Thema!

Die Staaten im Kampf gegen den Terrorismus, aber auch die organisierte Kriminalität und Terrorgruppen nützen längst elektronische Datenkanäle für ihre (Spionage-) Zwecke. Der „gläserne Mensch“ ist Realität. Vorratsdatenspeicherung, Wirtschaftsspionage, Business Intelligence, „Social Network Analysis“ (die Ausforschung sozialer Netzwerke, die derzeit für Aufregung sorgt) – so lauten die Stichworte dieser Faktensammlung. Der Autor informiert aber auch über den Einsatz von militärischen Spezialkräften und Angehörigen der Nachrichtendienste sowie über die von der EU geplanten Maßnahmen der Kommunikationskontrolle. Insgesamt ein beängstigender Überblick darüber, was technisch heute alles machbar ist – aber auch darüber, wie jeder einfacher Bürger sich schützen können.

 

Weitere Informationen - HIER BESTELLEN